Neuzugänge #1

bei mir haben sich ein paar neue Bücherlies eingefunden – bzw gebrauchte *g ich kauf ja meistens gebraucht – weil die Buchstaben hat mir bisher noch niemand rausgelesen und da ich gerne spare 😉

Also die Woche von 2 Facebook Büchergruppen eingetroffen sind folgende Exemplare.

DSC_0799

Die beiden Tania Carver (Jäger und Stirb, mein Prinz) musste ich einfach mitnehmen, JA Anja, ich weiss dass Du den Prinzen schrecklich fandest, aber ich lese die beiden Echt gerne und ich wills mal versuchen. Bei Fitzek sind wir beide uns ja auch nicht ganz einig *gg

Winkelmann habe ich zufällig entdeckt, da ich gerade mit Tief im Wald und unter der Erde fertig war habe ichs mitgenommen 😉

Jaaaa und Delirium soll soo toll sein, dass ich DAS gerne als HC haben wollte dass es dann auch bei mir bleibt – HC verkaufe ich nicht wieder nur die Taschenbücher 😉 Mal schauen ob ich die andren beiden Teile auch als HC günstig finde.

Dann habe ich noch 2 Ebooks aus der Onleihe meines Vertrauens geordert 🙂

Finstermoos und Saeculum

DSC_0800DSC_0801

mit Saeculum mache ich nun weiter, das ist auch gleich für die 100 Bücher Challenge und hat nur noch 10 Tage….. Finstermoos kam erst heute das darf ich noch 14 Tage behalten. Bin sehr gespannt, normal bin ich kein Fan von Stories, die sich über mehrere Bücher fortsetzen, deshalb auch „nur“ onleihe um mal reinzuschauen obs mir gefällt 🙂

Wie ihr seht, ich lese digital und Papier gleichermaßen. Eigentlich ist es mir egal, nur gaaaaanz bestimmte Bücher muss ich in HC haben. Die Labyrinth Reihe von Rainer Wekwerth zb.

Ich wünsche euch eine schöne Lesewoche, bei den vorausgesagten Temperaturen kann man sich eigentlich nur im Kühlschrank einschliessen und lesen 🙂

cooltext1232290384

Gemeinsam Lesen #1 – 23.06.2015

Aktion kommt von: Schlunzen-BücherPicsArt_1434984592351

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

2015_Himmelsmacht_klein_webich lese aktuell noch Himmelsmacht von Sabine Schäfers – habe, weil ich ein andres Buch zwischengeschoben habe, gestern nochmal frisch angefangen. Bin bei 22% jetzt.

Klappentext: Seit ihrer Rückkehr aus Griechenland fühlt sich die Fotografin Katerina beobachtet. Dann wird sie auch noch verhaftet und beschuldigt, einen unersetzlichen Kultgegenstand gestohlen zu haben. Einer Sage nach kann man mit dessen Hilfe Tote zum Leben erwecken.

Ihr Fluchtversuch löst eine Kette bizarrer Ereignisse aus. Türen öffnen sich in parallele Dimensionen, niemand ist, was er zu sein vorgibt – vielleicht nicht einmal menschlich. Katerina wird in einen uralten Krieg hineingezogen, und alles deutet darauf hin, dass sie im Zentrum des Konflikts steht. Schon einmal kam in ihrem Umfeld ein Mensch grausam zu Tode. Besteht eine Verbindung zu den heutigen Geschehnissen? Warum kann sie sich an nichts erinnern?

Wieder sterben Menschen, und dieses Mal kann Katerina nicht tatenlos zusehen.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Der Flug nach Kreta dauerte etwa eine halbe Stunde, das Warten auf die Koffer beinahe ebenso lang.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Für mich ist dieses Buch ein zaghafter Schritt in Richtung Fantasy. Ausser Eragon kenne ich aus diesem Bereich eigentlich kaum etwas. Wenn dann die typischen nackenbeisser Geschichten 😉

Eine Mischung aus Thriller und Mystery klingt perfekt für den Einstieg. Und ich wurde bisher auch nicht enttäuscht. Ich mag den wortreichen Schreibstil der Autorin, die sehr bemüht ist keine wortlichen Wiederholungen vorkommen zu lassen, und deshalb mit einem umfangreichen Wortrepertoire aufwartet. Macht Spaß zu lesen!

4. Schaust du dir generell Buchverfilmungen im Kino oder auf DVD an ? Wenn ja, welche fandest du besonders gut oder besonders schlecht?

NEIN! ich schaue grundsätzlich keine Filme wo ich das Buch gelesen habe oder lesen möchte. Ganz früher habe ich das mal gemacht und wurde mehrfach enttäuscht weil einfach zuviel von der Story flöten geht und deshalb lasse ich das. Es gibt keine bessere Kinoleinwand als die im eigenen Kopfkino. Ich lese einfach viel lieber als ich TV schaue und stelle mir die Dinge lieber vor als sie fertig serviert gezeigt zu bekommen. Die letzte Verfilmung die ich gesehen habe war Tribute von Panem, und auch nur weil ich die Blue-Ray geschenkt bekommen habe 🙂 Ich habe das Buch gelieeeeeeebt. Der Film war okay aber auch nicht mehr, kommt einfach nicht an die Bücher ran.

Rezension [2/2015] Jay Asher – Tote Mädchen lügen nicht

Quelle: Random House / cbt

Autor: Jay Asher

Verlag: cbt
Version: Hardcover
Seiten: 288
Preis: 14,95

Genre: Jugendbuch

Leseprobe / kaufen

809f2-cooltext1202062404

Als Clay Jensen aus der Schule nach Hause kommt, findet er ein Päckchen mit Kassetten vor. Er legt die erste in einen alten Kassettenrekorder, drückt auf „Play“ – und hört die Stimme von Hannah Baker. Hannah, seine ehemalige Mitschülerin. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die sich vor zwei Wochen umgebracht hat. Mit ihrer Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken. Dreizehn Gründe sind es, die zu ihrem Selbstmord geführt haben, dreizehn Personen, die daran ihren Anteil haben. Clay ist einer davon …

 Quelle: Random House

„Rezension [2/2015] Jay Asher – Tote Mädchen lügen nicht“ weiterlesen