totale Leseflaute – oder wie war das nochmal mit der Maßlosigkeit?

huhu ihr Lieben,

ja mich gibt es noch. Irgendwo…. mich hat die totale mega Flaute erwischt – und ich ärgere mich so, weil ich aus all den Jahren und den vergangenen Flauten nix gelernt habe. 😦

Ich will immer alles und dann aufeinmal und dann am besten jede Challenge mitnehmen, jede Aufgabe lösen und 100 verschiedene Dinge in einem Monat unterbringen. Dazu noch Leserunden (zu den eh schon vielen Rezi Exemplaren und Challenge Aufgaben) und ich merke nicht wie ich mich wieder mal total verschütte.

Kennt ihr das? Ihr macht etwas so gerne und geht voll darin auf, dass ihr es übertreibt. Irgendwie bestimmt dieses Maßlose mein Leben. Essen, Lesen, Spinnen, Handarbeiten …. alles immer Maßlos – so sehr bis es an ein Level kommt, dass es mir nicht mehr guttut und das eigentliche Hobby und der Spaß auf der Strecke bleibt. Dass daraus eine Krankheit wird, extremes Übergewicht oder eine lästige Pflicht die ich mir selbst auferlegt habe. Eine Pflicht, die den Spaß in Stress umkehrt und mich davon abhält das zu tun was ich einst so geliebt habe.

So oft schon hat es mich erwischt. So oft schon habe ich Besserung gelobt – für einige Wochen durchgehalten und dann auf dem Zenit der Freude wieder zugeschlagen und alles an mich gerissen.

Ich versuche nun ganz langsam wieder einen Fuß in die Tür zu bekommen. Die Tage hatte ich den Reader in der Hand, ich habe nicht eine einzige Seite geschafft, zu groß war die Überwindung, zu groß der Ekel und die Unkonzentriertheit und Fahrigkeit.

Es macht mich schon unsagbar traurig – und es tut weh zu sehen wie lange der letzte Post nun schon wieder her ist. Ich möchte mich einerseits nicht damit befassen und das Thema ganz weit wegschieben, aber andererseits WILL ich das wiederhaben, DAS Gefühl was ich vor meiner Maßlosigkeit hatte. Das in Geschichten versinken, träumen und mitfiebern, in andere Welten abtauchen…. wohl weiss ich aber, dass es lange dauern wird bis ich mich wieder so fallen lassen kann. Es wird dauern bis der Druck weg ist, das Gefühl etwas abliefern zu müssen…. und was wenn es da ist …. wenn ich es endlich geschafft habe 😦 Was hält mich davon ab es wieder zu zerstören??

Wie schafft ihr das? Kennt ihr diese Leseflauten? Wie ist das mit dem Thema Druck bei euch – gerade bei Rezi Exemplaren zb. Ich bin total neugierig, wie ihr mit dem Thema umgeht, und ob es euch evtl teilweise auch so geht oder ob ich allein so „ticke“

Ich grüße euch ganz herzlich ♥ und sage ganz lieben Dank an jeden, der den langen persönlichen Text bis zum Ende durchgehalten hat

cooltext271230509756430

 

6 Kommentare

  • Hexen und Prinzessinnen

    Hallo Lari,

    mir ging es bis jetzt noch nicht ganz so, aber ich mache es auch noch nicht so lange. Aber manchmal habe ich schon so ein Gefühl. Ich muss das jetzt noch lesen, damit am Sonntag die Rezi steht (Sonntag kommen immer Rezensionen bei mir ) oder jetzt muss ich schnell noch ein kurzes vom SUB lesen, bevor ich auf NetGalley den Zuschlag bekomme. Eigentlich alles doof, weil man sich selber Druck macht. Ich muss mich dann selber immer bremsen und wahrscheinlich ist es gut so, denn sonst würde mir das passieren, was dir passiert ist. Ich hoffe, es ist schnell wieder vorbei und du kannst wieder neu mit vollem Elan starten.
    GLG Nicole

    Gefällt 1 Person

    • Huhu liebe Nicole,

      dankeschön für Deine Meinung. Das was Du beschreibst, das kenne ich auch – und so fing es tatsächlich an. Erst wars der Spagat zwischen dem überdimensionalen SuB und den offenen Rezi Exemplaren den ich dann in meinen Augen gemeistert habe und dann das Überschätzen der eigenen Kräfte und vorallem auch der Zeit. (nie wäre mir in den Sinn gekommen, dass sich die Situation (verfügbare Zeit und vorallem LUST zu lesen mal ändern könnte) Oft ist es einfach ein Zeitfaktor, wir alle haben ein Privatleben neben dem Blog (selbst wenn wir in selbigem leben) und es hat mich dann total aus der Bahn geworfen, dass ich nicht jede Sekunde fürs Lesen genutzt habe, der Druck wurde unermesslich und daraufhin kamen die Selbstvorwürfe, dass ich schon wieder zeit „verschwendet habe“ die ich besser hätte lesen können und schon wurde aus dem einstigen Hobby eine miese Pflicht 😦

      Den Wechsel merke ich erst jetzt im Nachgang, er kam schleichend aber eigentlich doch deutlich sichtbar. (wenn man nicht gerade betriebsblind ist)

      Bitte behalte Dir das selbst bremsen bloß bei! Ich werde versuchen auch einen Weg dorthin zu finden – bzw muss ich glaube ich erstmal nen Paar Bremsen einbauen lassen^^ lol

      Ganz liebe Grüße Lari

      Gefällt 1 Person

  • Christine Perrey

    Hi,
    Also ich mache momentan bei 3 Challlenges mit, die 1 Jahr gehen. Ich Versuche dann 2-3 Bücher im Monat zu lesen bei jeder Challlenges. Rezi Exemplare nehme ich nur an, wenn ich die Bücher schon gelesen habe. Den Rest des Monats lese ich spontan was mich gerade anspricht oder Autoren wo ich ein riesen grosser Fan bin. Es gibt z.b Autoren die lese ich nur, wenn Wochende ist. Es kommt bei mir auch vor das ich 1 Woche überhaupt nicht lese. Jetzt momentan Versuche ich mir einen kleinen Vorsprung zu lesen bei den Challlenges. Ich weiss nicht ob es dir hilft, aber so mache ich es. Ich bin momentan bei dem Buch Nr. 70 für dieses Jahr und habe noch viel Freude daran. Nun lese ich aber auch nur privat und habe kein Blog oder so.

    Gefällt mir

  • So jetzt komm ich auch endlich zum schreiben. Wenn du grad nicht lesen magst süße, dann lass es. Irgendwann kommt die Lust wieder und du liest irgendein richtig gutes Buch und schon bist wieder mittendrin. Widme dich jetzt einfach den Dingen die dir zur Zeit mehr Spaß machen ❤ Du hast in letzter Zeit so große Fortschritte gemacht und so viel in den Griff bekommen, ich bin mega stolz auf dich und das kannst du selbst auch sein ❤

    Gefällt mir

Ich freue mich über jedes Like und jeden Kommentar, Gegenbesuche sind für mich selbstverständlich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s