#5/2018 [Rezi] Colleen Hoover – Nur noch ein einziges Mal

34530275
 
Autor: Colleen Hoover
Übersetzung: Katarina Ganslandt
Original Titel: It ends with us
Reihe: nein
Preis: 10,99
Seitenanzahl: 384 Seiten
Format: ebook
Herkunft: onleihe Hamburg
Lesedauer: 12.01.2018 – 18.01.2018
Bewertung: 5 Lesezeichen
Verlag: dtv
 
 
76d0a-cooltext271229861675823

Als Lily Ryle kennenlernt, scheinen all ihre Träume wahr zu werden: eine neue Stadt, der erste Job und dann noch Ryle – überaus attraktiv, überaus wohlhabend und überaus erfolgreich. Vergessen scheint Lilys schwierige Kindheit. Vergessen auch Atlas, ihre erste Liebe, der gegenüber von Lily squattete – bis ihr Vater die beiden erwischte und Atlas von heute auf morgen verschwand. Und dann steht Atlas auf einmal vor ihr. Als Ryle von ihrer gemeinsamen Vorgeschichte erfährt, weckt dies seine Eifersucht …

e591c-cooltext271229900223030
Ich sitze auf der gemauerten Brüstung einer Dachterrasse, blicke 12 Stockwerke tief auf Boston hinunter und denke an Selbstmord.
 
cooltext271842000749198
Wer Colleen Hoover kennt, wird wissen, dass ihn keine seichte vor sich hin plätschernde Liebesgeschichte erwartet sondern eine tolle Story mit fantastischen Charakteren und Tiefgang die lange nachwirkt und genauso war es hier auch.
Ich habe mir 8 Seiten Notizen gemacht aber ich glaube ich könnte das ganze Buch wortwörtlich wiedergeben so sehr ist es mir hängengeblieben.
Lily ist in einem Elternhaus voller Gewalt aufgewachsen, sie musste nahezu täglich mitansehen wie ihr betrunkener Vater ihre Mutter verprügelt und gedemütigt hat. Sie hat ihre Mutter nie verstanden, die immer die Wunden versteckt hat und die Situation versucht hat abzuschwächen und ihren Vater in Schutz zu nehmen.
Als Lily selbst in eine vergleichbare Situation kommt sieht sie wie schnell man in die Opferrolle rutscht und wie schwer es ist jemandem den man liebt etwas nachzutragen.
Ich bin nun wirklich am Ende, bin komplett zerstört und habe sooo furchtbar geweint. In den 5 Tagen die ich brauchte für das Buch habe ich eine emotionale Achterbahnfahrt durchlebt. Ich habe mit Lily mitgelitten, habe mit ihr geweint und sie in den Arm genommen, ich habe geschimpft und war richtig wütend, habe verständnislos mit dem Kopf geschüttelt und vor Rührung und Freude geweint, war genauso erschrocken und entsetzt wie Lily und ich weiss nicht ob ich so mutig und stark gewesen wäre wie sie sich am Ende präsentiert hat!
Die richtigen Worte dafür zu finden – Lest bitte (UNBEDINGT am ENDE ) das Nachwort! – fällt mir sehr schwer – ich schreibe die komplette Rezi nun nochmal neu weil ich das Gefühl habe, dass meine Worte dem Inhalt nicht gerecht werden, dass ich nie transportieren kann was sie bewirkt haben, wie toll sie ausformuliert waren und was sie alles in mir bewegt haben.
Das ist mein 5tes Buch in diesem Jahr und ich bezweifle schon jetzt dass ich noch eins finde welches dieses hier vom “Jahreshighlights-Thron” schubsen kann. Ich bleibe kaputt und tief beeindruckt zurück!
c4a97-cooltext271229995396666
 
 

Loading Likes...

2 Kommentare

  • Wow so viele Emotionen. Ich habe dir das Buch ja empfohlen und hoffe, das du jetzt nicht zu lange daran zu knabbern hast. Auf jeden Fall freue ich mich das du begeistert warst und das dieses Buch mit so vielen Gefühlen auf dich eingewirkt hat. Ein Buch muss man fühlen und das scheint bei diesem passiert zu sein. <3

    • ohja maus, der Tip war mega, obwohl wir uns mittlerweile doch deutlich unterscheiden mit unseren Lesevorlieben war das (genau wie die silberne Spieldose) wirklich ein ganz toller Tip. Ich hätte nie einen Hoover angepackt, weil ich vom Klappentext her immer vermutet hätte dass es eine klischeehafte seichte Liebesgeschichte ist. Nach nun 2 Büchern und allen anderen von ihr auf der Wunschliste ist sie meine absolute Lieblingsautorin geworden ♥ Solche Tips darfst Du gerne weiter “raushauen” 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.