#7/2018 [Rezi] Samantha King – Sag wer stirbt

36486702

Autor: Samantha King – Übersetzung: Elke Link – Preis ebook: 8,99 – Seitenanzahl: 432 – Herkunft: Rezensionsexemplar Netgalley – Lesedauer: 21.01.2018 – 31.01.2018 – Bewertung: 4 Lesezeichen – Verlag: HarperCollins


 

cdb66-cooltext271229861675823

Madeleine liebt ihre Kinder abgöttisch. Aber an dem 10. Geburtstag der Zwillinge wird ihre Mutterliebe auf eine grausame Probe gestellt: Ein maskierter Mann steht vor der Tür und fordert sie mit gezogener Waffe zu einer unmenschlichen Entscheidung auf. Ein Kind muss sterben. „Welches wählst du?“

cooltext271842000749198

Puuuuh, also dieses Buch hat mich wirklich Nerven gekostet. Alles fing damit an, dass die Story mit dem Ende anfing. Gleich auf der ersten Seite wird erklärt für wen Maddie sich entschieden hat und darauf folgen ca 35% der Seiten nur Selbstvorwürfe, bizarre Zustände und wir tauchen tief in Maddies Gedankenwelt ein. Am Anfang wenn man die gesamte Story noch nicht kennt kommt das furchtbar langatmig und zäh rüber, ich musste mich wirklich zwingen weiterzulesen und die Story hatte mich eigentlich überhaupt nicht interessiert.

Unvorstellbar war der Gedanke, dass hier noch Spannung aufkommen sollte. Ich konnte mir echt nicht vorstellen, was hier noch passieren sollte außer weiterem Gejammer und Vorwürfen, aber ich sollte mich so dermaßen täuschen!

Ab ca 35% kommt die Wendung! Sie kommt langsam angerollt und entwickelt sich zu einer wahren Sturmflut! Ich war so unendlich dankbar, dass es endlich losging und ich habe langsam begriffen, dass es völlig irrelevant ist, dass das Ende schon genannt wurde, weil sie Story die sich darum gewoben hat so mega spannend und vielschichtig ist, dass es das alles wieder wettmacht.

Eine Wendung folgt der nächsten und ich bin von einer Ohnmacht in die nächste gerutscht. Ich wurde so oft eiskalt erwischt und saß hier mit Schnappatmung, so dass ich den letzten Teil innerhalb von 2 Tagen inhaliert habe.

Der Schreibstil gefiel mir sehr gut und die Charaktere waren durchweg authentisch, die Story erschien mir trotz der vielen Wendungen am Ende nicht konstruiert und ich habe Samantha King alles abgenommen!

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung! Wer Thriller mag die unblutig aber psychologisch gut konstruiert sind, der ist hier richtig! Die ersten 35% sind wichtig für die gesamte Story, auch wenn sie vielleicht langweilig rüberkommen, LEST WEITER! Die Story ist so toll und mega spannend, ihr würdet echt etwas verpassen! Ich ziehe ein Lesezeichen ab, weil ich mich wirklich sehr durch den Anfang gequält habe, aber die 4 gebe ich aus vollem Herzen!

cooltext271230012251291

Gemeinsam lesen #9

schon wieder Dienstag? Wo ist die letzte Woche und vorallem das WE geblieben??? Na Dienstag ist auf jeden Fall Schlunzen Zeit 😉

11281-picsart_01-02-10-34-00


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
ich lese immer noch „Sag wer stirbt“ und bin bei 65% 

36486702Madeleine liebt ihre Kinder abgöttisch. Aber am 10. Geburtstag der Zwillinge wird ihre Mutterliebe auf eine grausame Probe gestellt: Ein maskierter Mann steht vor der Tür und fordert sie mit gezogener Waffe zu einer unmenschlichen Entscheidung auf. Ein Kind muss sterben. „Welches wählst du?“

 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
„Dom, ich muss Aidan sehen!“
 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

ohhh das Buch fing sooooo furchtbar langweilig an – es ist ein Rezi Exemplar und die breche ich grundsätzlich nicht ab, deshalb habe ich mich gequält und total meine Leselust verloren, jeden Tag wenigstens 10 Seiten so habe ich mich durch die Seiten geprügelt, dann ab ca 35% ENDLICH die langersehnte Wendung und Spannung! Nun wünschte ich, dass ich mehr Zeit zum Lesen hätte, weil nun gefällt es mir echt gut! Und ich bin froh, dass ich durchgehalten habe!

4.In welchen anderen Sprachen liest du und welches Buch kannst du jeweils empfehlen?

ich lese eigentlich nur auf Deutsch, aber ich habe mir aufgrund meines riesigen Englischen Subs (ich habe früher mal Englisch gelesen bzw damit begonnen und alle kostenlose auf Amazon mitgenommen, was es gab) vorgenommen es wieder anzugehen. Die Bücher sind teilweise VIEL günstiger und sie erscheinen viel früher und manche erscheinen überhaupt NUR in Englisch. Das ist also mein Ziel für dieses Jahr, mindestens 5 Englische Bücher gelesen zu haben! (die Frage ist mega toll,  weil ich gerade gestern auf FB nach Tips zum Englischen Einstieg gefragt habe ♥)

Wie schauts bei euch aus? Lest ihr andere Sprachen? Eine tolle und wortreiche Woche wünscht euch
5ef9f-cooltext271230509756430

Retro- Rezi #10

immer wieder Samstag ruft das Hufie … zur Retro Rezi 🙂

a5b20-cooltext267318292285473
die meisten von euch haben ihren Blog schon einige Jahre, ich möchte mit euch in die Vergangenheit zu euren Anfängen reisen und die ersten Rezis die ihr in eurem Bloggerleben geschrieben habt wieder aus der Versenkung holen und entstauben.

Jeden Sonnabend habt ihr die Möglichkeit eure ältesten Rezis hervorzuholen (euch selbst nochmal in Erinnerung zu rufen) und uns daran teilhaben zu lassen.

Sehr gerne dürft ihr meine Grafik mitnehmen! Ich würde mich sehr über rege Teilnahme freuen – bitte verlinkt eure Posts in den Kommentaren, damit ich sie auch finde ♥

bitte entschuldigt, dass ich wieder so spät dran bin, aber ich liege schon wieder den dritten Tag mit Migräne flach 😦

Dafür habe ich ein 4 Lesezeichen Buch für euch – den 2ten Teil der Bestimmungs Reihe – oh was hab ich die geliebt!

15845588

hier findet ihr meine Rezi aus dem Jahr 2013.

Was habt ihr diese Woche für mich? Ich wünsche euch ein schönes und erholsames WE.

5ef9f-cooltext271230509756430

Gemeinsam lesen #8

es ist schon wieder Dienstag und das heisst Schlunzen-Time!

11281-picsart_01-02-10-34-00

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
ich bin bei ca 7 %
36486702

Madeleine liebt ihre Kinder abgöttisch. Aber am 10. Geburtstag der Zwillinge wird ihre Mutterliebe auf eine grausame Probe gestellt: Ein maskierter Mann steht vor der Tür und fordert sie mit gezogener Waffe zu einer unmenschlichen Entscheidung auf. Ein Kind muss sterben. „Welches wählst du?“

 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Ich hatte damit gerechnet, dass er selbst einen Halbmarathon laufen würde – und zwar weg von mir -, sobald er das gehört hatte.
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich habe damit gerade erst angefangen und bin bisher leider gar nicht reingekommen. Das ist sicher dem Umstand geschuldet, dass ich immer noch NULL Lust auf Thriller habe 😦 Aber das ist ein altes Rezi Exemplar aus ThrillerZeiten das unbedingt bedient werden muss. (altes Luxusproblem lol)

4.Gibt es Kinderbücher, mit denen du schöne Kindheitserinnerungen verbindest?
Ich habe an meine Kindheit eigentlich so gar keine Erinnerungen, aber ich weiss dass ich „Jack London – Wolfsblut“ so oft gelesen habe, dass es völlig zerfetzt war.

Ich wünsche euch eine tolle Woche.

5ef9f-cooltext271230509756430

„Versatile Blogger Award“

ich muss gestehen, dass ich kein großer Fan von „Tags“ bin, aber dieser hier ist nicht verkehrt und deshalb mache ich mal mit. Ausserdem wurde ich von Manuela getaggt 🙂

BÜCHERFANTASIE

1. Danke dem Blogger, der dich nominiert hat. 
2. Verrate 7 Fakten über dich 
3. Nominiere andere Blogger
1. Dankeschön liebe Manuela
2. ich halte zu Hause in einem Aquarium 34 Blutegel, die ich teilweise an mir selbst ansetze und  teilweise mit aufgewärmtem Tierblut füttere. Ich liebe jeden einzelnen meiner bissigen Würmchens. (die bis zu 30 jahren alt werden können)

zu mir darf man ohne Probleme zu bekommen sagen, dass ich spinne. Ich habe 2 Spinnräder und unzählige Handspindeln und bin dem Hobby schon seit 3 Jahren verfallen.

Ich habe einen Tick bzw ja doch es ist ein Tick und eine Allergie. Also daher dass ich eine Eiweissallergie habe, habe ich einen EXTREMEN Ekel vor Ei. Ich kann nichtmal den Geruch ertragen, deshalb habe ich extra Gabeln, die ich für mich allein nutze, um sicherzustellen, dass da kein Ei mit in Berührung gekommen ist.

Ich habe ein kleines Stofflama namens „lari“ (fällt euch was auf? 😉 ) welches ich vor 3 Jahren von meinem Mann bekommen habe, das kommt immer mit zu zahnarztbesuchen, weil ich eine wahnsinnige Zahnarztphobie habe. Meine Zahnärztin kennt Lari schon und macht das „Spielchen“ mit ♥

Bis vor ca einem Jahr hatte ich panische Angst vor Motten. Als Kind habe ich mal in der Badewanne geschlafen weil in meinem Zimmer eine war und ich Angst hatte dass sie mir ins Gesicht fliegt nachts.

Ich hasse genau wie Manuela, die mich getaggt hat Unpünktlichkeit und ich bin grundsätzlich bei jedem Termin viel zu früh da. Mit meinem Mann (der immer auf den letzten Poeng losgeht) gibt es regelmäßig Reibungspunkte lol

Ich kann keine Tüten Süßkram offen liegen haben (nichtmal geschlossen) was offen ist muss „vernichtet“ werden 😦 – was geschlossen ist, muss geöffnet werden ^^ shice Kreislauf lol

3. Ich nominiere NIEMANDEN. Da ich selbst keine Tags mag, möchte ich niemanden in die Bedrängnis bringen nominiert zu werden, wer mitmachen möchte darf dies sehr gerne freiwillig tun

5ef9f-cooltext271230509756430

#6/2018 [Rezi] Rike Stienen – Verliebt in Ibiza

 

Autor: Rike Stienen
Übersetzung:
Original Titel:
Reihe: ? unklar
Preis: 0,99

Seitenanzahl: 218 Seiten
Format: ebook
Herkunft: Amazon unlimited

Lesedauer: 18.01.2018 – 21.01.2018
Bewertung: 4 Lesezeichen

Verlag: Selbstpublisher

 

 

 

 

 

Simones Abiturgeschenk soll Erholung und Entspannung bedeuten. Genau das Gegenteil ist bei der Reise mit ihrer Mutter Thea nach Ibiza der Fall. Der Plan, Thea auf der Insel über die Agentur Travel & Date mit einem Blind Date zu beschäftigen, um eigenen Interessen nachzugehen, scheitert. Stattdessen sorgen diverse Verehrer und ein streunender Hund für ungeahnte Turbulenzen. Ob ihr gemeinsamer Urlaub doch noch ein Erfolg wird

Knallend fällt die Tür hinter Claire ins Schloss, als sie ihre Agenturräume betritt.

 


Dieses Buch habe ich zufällig auf einem anderen Blog gesehen – und da ich gerade ein Buch mit einem Hund auf dem Cover gesucht habe für eine Challenge UND zudem noch im Probemonat für Amazon unlimited bin, habe ich meine Chance ergriffen.

Ich muss gestehen, dass ich angesichts des Preises (zum aktuellen Zeitpunkt 0,99 €) nicht allzuviel von der Geschichte erwartet habe. Auch war mir die Autorin bisher völlig fremd. Na so kann man sich irren!

Aber der Reihe nach: Simone möchte mit ihrer Mutter Thea nach Ibiza fliegen um dort nach ihrem Abiturstress zu entspannen. Da aber Simones Freund Rob zufällig AUCH einen Urlaub auf Ibiza gebucht hat und den natürlich mit ihr verbringen möchte sieht sich Simone vor einem Problem.

Nicht nur, dass Thea nichts von ihrer Beziehung zu Rob ahnt, Simone kann ihr beim besten Willen nicht den Urlaub vermiesen indem sie es genau JETZT gesteht. Da kommt ihre eine Idee als sie eine Zeitungsanzeige einer neuen Singlebörse findet, die einen tollen Flirt am Urlaubsort verspricht. Was wäre denn, wenn Thea auch einen netten Mann kennenlernt, dann hätte sie genug freie Zeit um sich mit ihrem Rob zu treffen und alle wären glücklich. Dass das allerdings nicht so reibungslos klappt wie sich das vorgestellt hat, könnt ihr euch sicher denken – aber mehr möchte ich hier nicht vorweggreifen, das müsst ihr euch schon selbst „erlesen“.

Mich hat das Buch sehr gut unterhalten und obwohl die Story ab einem gewissen Punkt vorhersehbar war habe ich sie mit Spannung verfolgt und DEM Moment entgegengefiebert. Der Schreibstil ist sehr locker und leicht zu folgen. Ein paar etwas flapsige Ausdrücke fand ich unpassend, aber das ist Kritik auf hohem Niveau. Die Charaktere sind sehr authentisch – auch wenn ich Simone manchmal hätte würgen können, dafür dass sie so ein großes Geheimnis aus Rob macht, aber anders wäre ja nie diese Story zustande gekommen, schon klar.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung, ich gebe keine halben Lesezeichen, aber es wären 4,5 wenn ich es tun würde. Sehr unterhaltsame leichte Story zum darinversinken und träumen. Ich werde mir auf jeden Fall noch die weiteren Bücher der Autorin ansehen.

Saturday Sentence #3

wieder mal bin ich sehr spät mit meinen Samstags Posts, aber noch im Rahmen 🙂

Saturday Sentence ist eine Aktion von Lesefee

d0a5e-sentence

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.

37806697

2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein „saturday sentence“ lautet.

Ihr zulässiger Alkoholpegel zum Autofahren ist längst überschritten und die spanische Polizei fackelt nicht lange mit Touristen.

6ef47-cooltext271230509756430

« Ältere Einträge Letzte Einträge »