Retro-Rezi #6

die letzte für dieses Jahr 🙂 

worum es geht: 

die meisten von euch haben ihren Blog schon einige Jahre, ich möchte mit euch in die Vergangenheit zu euren Anfängen reisen und die ersten Rezis die ihr in eurem Bloggerleben geschrieben habt wieder aus der Versenkung holen und entstauben.

Jeden Sonnabend habt ihr die Möglichkeit eure ältesten Rezis hervorzuholen (euch selbst nochmal in Erinnerung zu rufen) und uns daran teilhaben zu lassen.

Sehr gerne dĂĽrft ihr meine Grafik mitnehmen! Ich wĂĽrde mich sehr ĂĽber rege Teilnahme freuen – bitte verlinkt eure Posts in den Kommentaren, damit ich sie auch finde ♥

————————————————————————————–
ist es nicht bezeichnend, dass ich das Jahr 2018 mit meinem Jahreshighlight von 2013 beende? 
Ich freue mich sehr dass ich diese Aktion ins Leben gerufen habe (auch wenn sich die Beteiligung leider noch in Grenzen hält) ich habe zu MIR zurĂĽckgefunden zu meinen Wurzeln, zu den BĂĽchern und den Genres die mir eigentlich viel mehr liegen – einzig der Gedanke, dass ich mit 41 keine JugendbĂĽcher mehr zu lesen habe hat mich ĂĽberhaupt davon weggetrieben. DAS IST QUATSCH! und das habe ich nun auch verstanden, deshalb werdet ihr kĂĽnftig hauptsächlich JugendbĂĽcher, Dystopien, Contemporary und Liebesromane finden 🙂 Ich hoffe das schreckt euch nicht ab :-O
Diese Reihe ist der Hammer! Ich habe sie verschlungen und haltet euch fest, ich habe sie KOMPLETT gelesen *lacht* 
Ich wünsche euch von Herzen einen Guten Rutsch ins Jahr 2018! Dass all eure Wünsche und Vorsätze wahr werden und ganz viele bezaubernde, emotionale, spannende und einfach wortreiche Momente ♥♥♥

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.